Foto: Chemtrails am22.04.2015 über Heidelberg/Deutschland

Chemtrails – Es trifft uns alle !!! 

Das Chemtrails-Programm ist ein Waffensystem! 

Impfungen, Genfood, Fracking, viele Medikamente und Lebensmittelzusätze, Mobilfunk- und andere Strahlung, HAARP und auch Chemtrails sind teil eines verdeckten Krieges gegen die Menschheit. Unterstützt wird der ganze Wahnsinn durch das Verdummungs-System in Schulen und Universitäten sowie durch die Massenmedien.

Verschiedene Begriffe für dieselbe Waffe: Geo Engineering, Solar Radiation Management, Global Dimming, Clima Engineering, Wettermanipulation, Chemtrails usw.. Dieser Beitrag löst die Begriffsverwirrung auf!

NASA veröffentlicht Chemtrails-Nachweis!

https://earthdata.nasa.gov/labs/worldview/

Chemtrails über Deutschland am 06.01.2015_NASA Worldview-2015-0023

Chemtrails über Deutschland am 06.01.2015_NASA Worldview-2015-0023

Beweise in SHASTA COUNTY:

 

Ausführliche Informationen HIER: 

Werner Altnickel: Machen uns Wettermanipulationen durch Geoengineering krank?

Artikel Seite 1

http://www.chemtrail.de/

http://www.chemtrails-info.de

http://saga4ever.blogspot.de/

Verschiedene Begriffe für dieselbe Waffe: Geo Engineering, Solar Radiation Management, Global Dimming, Clima Engineering, Wettermanipulation, Chemtrails usw..

 Dieser Beitrag dröselt die Begriffsverwirrung auf!

 

NEUE LUFTTERRORISTEN – CHEMTRAIL TRAGFLÄCHEN- SPRÜHER- DER BEWEIS

Eine Recherche des amerikanischen Fernsehnachrichtensenders KSLA News ergab, dass Substanzen, die aus Chemtrails in großer Höhe auf die Erde herabgefallen waren, erhebliche Mengen an Barium (6,8 ppm) und Blei (8,2 ppm) sowie Spuren anderer chemischer Substanzen wie Arsen, Chrom, Kadmium, Selen und Silber enthielten. Andere Analyse verweisen auf etwas andere Zusammensetzungen hin, zum Beispiel Barium, Aluminium, Titan, Cadmium, Cobalt und Strontium.

Mit einer Ausnahme handelt es sich bei allen diesen Substanzen um Metalle; einige von ihnen sind giftig, während andere selten oder nie in natürlichen Umgebungen vorkommen.

Chemtrail-Großangriff auf Russland/Moskau

Secret Chemtrail Pilot speaks 8-12-2014 (deutsche Untertitel)

Was können wir tun?

1) Bewußtsein über diese Realität schaffen, ohne jegliche Angst

Wir können und dürfen nicht die Augen vor diesen ungeheuerlichen Aktivitäten, ihre Absicht und Wirkung verschließen.

Sie gehören zum Leben und Sterben auf der Erde in heutiger Zeit. Sie gehören zum Endkampf der dunklen und hellen Kräfte.

2) Heilung durch Glauben

Wenn natürliche Maßnahmen versagen, sollte man sich die Hände auflegen (lassen) im Namen Jesu (christliche Geistheilung, Glaubensheilung).
Dies hat sich bis heute bestens als preiswerteste und umfassendste Heilmethode bewährt!

3) Neutralisierende Mittel gegen Chemtrails

3.1. Orgonit

Die Wirkungen der Nutzung von Orgonit sind: Ein Ausgleich (Harmonisierung), auch durch die Auflösung von Blockaden (Wilhelm Reich) und die Förderung der Vitalität. Mit Orgonit-Produkten kann man auch die
Umgebung bei störenden Einflüssen (wie durch Chemtrails) re-vitalisieren.

Mehr Informationen + Bezug: http://shop.vzfdew.de

3.2. Essig

3.3. Cloudbuster

Der Cloudbuster kreiert einen großen Energiewirbel, der bis in Höhen von 10.000 Metern vordringt und einen Durchmesser von 20 Km  erreichen kann. Der Energiestrudel ist mit dem eines Hurrikans oder „Wasserstrudels“ in der Badewanne vergleichbar (Trichterform).

3.4. Doppeltes Lottchen

Natur helfen, sich selbst neu zu organisieren:

Anleitung von www.astro-tarot.ch:

Eine DL Spule macht man aus zwei Moebiusdrähten (siehe wie mache ich einen SP-Kristall).
Zuerst Seele (Kern) herstellen wie bei Moebiuswicklung (4er, M-Wicklung), dann Umwicklungsdrahtlänge (4er = x 4) berechnen und drehen wie bei Moebiuswicklung =
äussere Wicklung. Äussere Wicklung eng um Kern wickeln (Kern drehen), bei Kernwicklung auf der Seite beginnen wo Anschluss ist. Wickeln der äusseren Wicklung bis
ans Ende der Kernwicklung. Kernwicklung und äussere Wicklung in Serie schalten. Es wird also eine Moebiuswicklung um die andere gewunden.
Bei der „Moebiusdrahtherstellung“ lasse ich einen Draht kürzer (z.B. der mit dem man beginnt, immer gleich machen!), so kann man später wenn es zum Anschliessen kommt
und man die Wicklungen in Serie schalten möchte, den kürzeren mit dem längeren der anderen Wicklung verbinden oder umgekehrt (z.B. der längere = plus und der kürzere = minus).
Sehr geeignete Längen scheinen mir ein Bruchteil des Sonnenumfangs (= 4373mm/4 = 1093.25mm, siehe Beispiel 1) als Kern, oder der Bruchteil des Erdentfernungsradius zur
Sonne (= 1496mm) oder Erdbahn um die Sonne (= 939,9mm) zu sein. Man kann diese Zahlen natürlich auch für den äusseren Umwicklungsdraht verwenden. Noch zu bemerken
ist, dass der Sonnenumfang geteilt durch die Lichtgeschwindigkeit eine Frequenz von etwa 14.587 Hz ergibt (4373097 km/299792.458km/s = 14.587 Hz).
So eignet sich diese Frequenz meiner Meinung (und Erfahrungen) am besten um diese Wicklungen zu takten.

Weitere Artikel zum Thema Chemtrails: