Der übliche Ablauf des Coachings

  • Beratungsbedarf: Erkennen des Wunsches nach individueller Unterstützung
  • Erstes Kennenlernen: Die Kontaktaufnahme und das Erstgespräch
  • Vertragsschluss: Formaler und psychologischer Vertrag
  • Klärung der Ausgangssituation: Bestimmung von Ist- und Sollzustand
  • Zielbestimmung: Ziele und Lösungswege werden erarbeitet
  • Interventionen: Gespräche und andere Maßnahmen
  • Evaluation: Überprüfung der Zielerreichung
  • Abschluss: Abschlussgespräch, formales Ende des Coachings

Zu den Hauptphasen des Coachings gehören die Phasen “Klärung der Ausgangssituation”, “Zielbestimmung” und “Interventionen”.

Literatur: 

Rauen, C. (Hrsg., 2005). Handbuch Coaching. Göttingen: Hogrefe