Den Stress zu Weihnachten meistern

Stressfreie und besinnliche Weihnachten! (1)

Weihnachten als die besinnlichen Tage.

Besinnen wir uns auf Ursprüngliches und Wesentliches im Advent!

Weihnachten ist nicht für alle Menschen mit schönen Gedanken, Gefühlen und Erlebnissen verbunden.

Das Ergebnis einer Umfrage des Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G.. besagt, daß viele Deutsche genervt sind von Weihnachten und sie keine Lust auf Weihnachten haben. Vielen steht keine „besinnliche Zeit“ der Freude bevor, sondern Hast, Hektik und Frust. Sie mögen keinen Festschmaus mehr, fühlen sich vom Geschenke-kaufen-müssen unter Druck gesetzt und von den lieben Verwandten genervt.

Die verbreitete Kritik am Weihnachten bezieht sich vor allem auf drei Aspekte:

1) Entweihung: Wo bleibt das ursprüngliche Anliegen der Stille und Besinnung?

2) Kommerzialisierung: “Die Ware Weihnacht ist nicht die wahre Weihnacht.” (Kurt Marti)

3) Hektik und Stress: Vom Einkaufs-Marathon über den Fest-Vorbereitungen bis zum Familienstreit

Beginnen wir mit dem Stress im Advent und zu Weihnachten:

  • Unter Stress macht man Fehler (etwa beim Kauf der Geschenke),
  • ist reizbarer (vielleicht gegenüber den Familienmitgliedern),
  • kann man nicht genießen – das Fest der Freude und der Liebe..

Deshalb hier meine Tipps:

Den Stress zu Weihnachten meistern

http://stress.ws/2019/12/01/den-stress-zu-weihnachten-meistern/